Erft Swist Cup 2019

"Schrabelende IIIppeeeer" gewinnen den Hobby-Cup

Der Erft Swist Cup der Hobbyfußballer fand am Freutag Abend mit den Finalspielen seinen Abschluss.

 

10 Mannschaften hatten sich für das Endfinale qualifiziert.  Gespielt wurde in zwei 5er Gruppen.

 

Die ersten beiden jeder Gruppe qualifizierten sich für die Finalspiele um den Turniersieg.

 

In der Gruppe 1 belegte die Bambustruppe den ersten und das Team Jute von Fußballikone Frank Marwitz den 2. Platz. In der Gruppe 2 die Schrabelende Iiippeeeer vor den Kölschen Jungen.

 

Die weiteren Platzierungen

5. Platz Kätschring Köln

6. Platz Bambustruppe 1

7. Platz  Barfuß Bethlehem 

8. Platz WüBü Elite

9. Platz  FC Saufhampton und 

10. Platz die Brudis.

 

In der Halle herrschte eine tolle Stimmung. Nicht nur die eigene Mannschaft wurde lautstark mit Fahnen unterstützt. Selbst konkurrierenden Teams wurde unterstützt. Die Hobbysportler aus der Domstadt Köln trugen mit ihren bunten Fahnen eindrucksvoll zur Stimmung bei.

 

Faire Spielweise war oberstes Gebot. Shake hands nach jedem Spiel. So muss Sport sein. Die Freude am Spiel muss überwiegen.

 

Im Spiel um Platz 3 setzte sich die Bambustruppe 1 gegen das Team Jute mit golden Goal durch.

 

Das spannende Endspiel gewannen die Schrabelende IIIppeeeer knapp mit 2:1 und sicherten sich den Titel. Sieger Erft Swist Cup der Hobbyfußballer.

 

Der Dank der Teilnehmer galt den Organisatoren und insbesondere den Schiedsrichtern Achim Schell und Holger Thernes.

 

Die Teilnehmer freuen freuen sich auf das Open air Turnier Copa de Wielde am 23.6.2019 im Sportzentrum Weilerswist