Nachruf Hans Josef Schäfer

Mit großer Betroffenheit hat die SSV-Familie zur Kenntnis nehmen müssen, dass Hans Josef Schäfer nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist.

Der SSV Weilerswist hat dem langjährigen Mitglied und Förderer viel zu verdanken. Er hat in all den Jahren wesentlichen Anteil am Bestand und der Weiterentwicklung unseres Vereins.

In verschiedenen Positionen hat sich Schäfer an verantwortlicher Stelle ehrenamtlich engagiert.

Viele Jahre führte er als Abteilungsleiter die Geschicke unserer Alten Herren Fußballer. Als Geschäftsführer der Fußballabteilung und des Fördervereins war er unermüdlich zu Stelle.

Auch, nachdem er die Schwerpunkte seines Ehrenamtes der Politik widmete, hatte er für die Belange des SSV Weilerswist stets ein offenes Ohr und unterstützte den Verein im Rahmen seiner politisch durchsetzbaren Möglichkeiten.

Den Erft-Swist-Cup Weilerswist als Hallensprecher und Turnierleiter mehr als 30 Jahre zu unterstützen und zu einer über den Ort bekannten und erfolgreichen Veranstaltung zu führen, war ihm ein besonderes Anliegen.

Mit Sachverstand und großer Souveränität führte er durch diese Großveranstaltung. Ebenso beim Hobbyturnier im Sportzentrum, dem Copa do Wielde und insbesondere beim Jugendturnier Kids Cup der Jugendfußballer war er immer hilfreich zur Stelle. Nicht zuletzt das Projekt Kunstrasen im Sportzentrum fand seine besondere Unterstützung. Durch seinen Einsatz konnte endlich im letzten Jahr in der Erft-Swist-Halle auch endlich eine neue Spielzeituhr in Betrieb genommen werden. Der SSV Weilerswist hat mit Josef Schäfer einen Menschen verloren, der das Ehrenamt vorbildlich präsentierte. Er hinterlässt eine große Lücke.  Alle von ihm begleiteten Veranstaltungen im Jahresrythmus geben uns Gelegenheit, uns immer wieder im besonderen Maße an ihn zu denken.

 

Der Familie, die sein Engagement immer unterstützte, wünschen wir die Kraft, diesen Schicksalsschlag zu meistern.

 

 

SSV Weilerswist 1924 e.V.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0